STAND
AUTOR/IN

Ein Zimmer im Studentenwohnheim für 310 Euro warm - und das im teuren Heidelberg. Das geht, weil Studierende die Sache selbst in die Hand genommen haben.

Sie haben Kredite besorgt, Bankdarlehen organisiert, Architekten und Firmen beauftragt. Und jetzt wird auf dem Konversionsgelände in Heidelberg gebaut. Die Einbaumöbel fräsen die Studierenden vom "collegium academicum" sogar selbst. Ab 2022 sollen dort 176 Studierende einen Platz bekommen.

STAND
AUTOR/IN