Heidelberg

Streit um Kohlhof: Frist endet

STAND

Im langjährigen Streit um die Nutzung des Kohlhof-Ensembles in Heidelberg ist jetzt eine wichtige Frist abgelaufen. Die im Grundbuch eingetragene Verpflichtung zum Betrieb einer Gaststätte endet nach 25 Jahren. Die Stadt fordert den Rückkauf, weil sich die Eigentümerfamilie Hofbauer nicht an die vertragliche Verpflichtung gehalten habe - zumindest bis zur Eröffnung des Gourmet-Restaurants "Oben". Michael Hofbauer sieht kein Verschulden, die Gaststätte sei rechtzeitig eröffnet worden. Im Übrigen hätten Gutachten bestätigt, dass auf dem Kohlhof keine Gaststätte wirtschaftlich zu betreiben sei. In einem ersten Prozess gab das Landgericht Heidelberg ihm recht. Ein Berufungsverfahren ist vor dem Oberlandesgericht Karlsruhe anhängig.

STAND
AUTOR/IN