Mannheim

Nächtlicher Streit endet mit Messerangriff

STAND

Bei einem Streit in der Mannheimer Innenstadt ist ein 22-Jähriger mit einem Messer verletzt worden. Er hatte sich laut Polizei in der Nacht von Freitag auf Samstag mit einem bislang Unbekannten verabredet. Die beiden Männer wollten offenbar einen Streit klären, so die Polizei. Im Verlauf des Gesprächs habe der Tatverdächtige dann unvermittelt ein Messer gezogen und dem 22-Jährigen in den Rücken gestochen. Durch dessen Hilferufe wurden andere Menschen auf den Streit aufmerksam und kamen ihm zu Hilfe. Der Verdächtige konnte flüchten, die eingeleitete Fahndung blieb ergebnislos. Die Polizei sucht Zeugen für den Vorfall im Bereich B6 in der Mannheimer Innenstadt.

STAND
AUTOR/IN