Hühner hinter einem Zaun auf einem Bauernhof. (Symbolbild)

Infizierte Möwe bei Neckargemünd

Rhein-Neckar-Kreis verlängert Stallpflicht für Geflügel

Stand

Eigentlich wollte der Rhein-Neckar-Kreis die Stallpflicht für Geflügel am Dienstag aufheben. Nun wird sie bis zum 24. April verlängert, weil eine Möwe mit Geflügelpest gefunden wurde.

Die Infektionskrankheit war bei Wildvögeln Mitte Februar an mehreren Orten im Rhein-Neckar-Kreis festgestellt worden worden. Deshalb gilt seit Anfang März im gesamten Kreisgebiet eine sogenannte Aufstallungspflicht.

Veterinäramt: "Hochansteckende Krankheit"

Weil in der ersten Aprilwoche in Neckargemünd (Rhein-Neckar-Kreis) eine infizierte Möwe aufgefunden wurde, wird die Maßnahme verlängert. Das heißt, Geflügelbesitzer dürfen ihre Tiere nur in geschlossenen Ställen halten oder müssen ihre Außengehege vor dem Eindringen von Wildvögeln schützen. Geflügelausstellungen und ähnliche Veranstaltungen sind untersagt. Das Veterinäramt des Rhein-Neckar-Kreises weist darauf hin, dass die Geflügelpest sehr ansteckend. Ist.

Neckar-Odenwald-Kreis bisher offenbar verschont

Im Neckar-Odenwald-Kreis herrscht bisher keine Stallpflicht. Man werde bei Bedarf aber kurzfristig reagieren, heißt es von Seiten der Kreisverwaltung. In Mannheim gilt die Stallpflicht noch bis zum 16. April.

Mehr zum Thema Geflügelpest

Heidelberg

Stallpflicht aufgehoben Vogelgrippe: Tiere im Heidelberger Zoo dürfen wieder ins Freigehege

In Heidelberg ist die Stallpflicht für Geflügel aufgehoben. Es sind keine neuen Fälle von Vogelgrippe festgestellt worden. Der Zoo lässt seine Tiere wieder ins Freigehege.

SWR4 BW am Samstagmorgen SWR4 Baden-Württemberg

Heilbronn

Stadt- und Landkreis Heilbronn betroffen Geflügelpest: Stallpflicht für Geflügelhalter ab Samstag vorbei

Sechs Wochen lang waren Geflügelhalter im Stadt- und Landkreis Heilbronn wegen der Geflügelpest aufgerufen, ihre Tiere im Stall zu halten. Jetzt gibt das Landratsamt Entwarnung.

SWR4 BW Aktuell am Mittag SWR4 Baden-Württemberg

Mainz

Jetzt auch Graugans infiziert Vogelgrippe breitet sich in Mainz aus

Die auch als Vogelgrippe bezeichnete Geflügelpest hat jetzt auch Graugänse erreicht. Am Mainzer Rheinufer verendete ein infiziertes Küken. In Worms musste ein Wanderfalke eingeschläfert werden.

Am Mittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Stand
Autor/in
SWR