Heidelberg

Sonderprüfung an alter Brücke

STAND

Teile der Alten Brücke in Heidelberg werden am Mittwoch auf bauliche Mängel untersucht. Seit Ende Juli sind drei Balkone des historischen Bauwerks gesperrt. Bei der regelmäßigen Hauptprüfung an der Brücke waren laut Stadt Mängel festgestellt worden. Unter anderem fanden die Fachleute eine abgebrochene Sandsteinkonsole. Um jegliche Gefahr auszuschließen, hatte die Stadt Heidelberg daraufhin die Balkone vorsorglich gesperrt. Die Sonderprüfung erfolgt nun laut Stadt unter anderem mit Hilfe eines Brückenuntersichtgerätes. Je nach Ergebnis der Sonderprüfung müssen die betroffenen Teile der Alten Brücke eventuell auch länger gesperrt bleiben. Das Bauwerk wurde 1788 unter Kurfürst Carl Theodor errichtet.

STAND
AUTOR/IN
SWR