Mannheim

Sexuelle Belästigung in der Bahn - Polizei ermittelt gegen 26-Jährigen

STAND

Die Polizei ermittelt gegen einen 26-Jährigen, der mehrere Frauen sexuell belästigt haben soll. Ort der Handlungen: die Bahn zwischen Edingen (Rhein-Neckar-Kreis) und Mannheim-Seckenheim. Am frühen Abend des 17. Mai verständigte ein Straßenbahnfahrer der Linie 5 die Polizei, weil ein Fahrgast in der Bahn rauchte, Alkohol trank und die weiteren Fahrgäste anpöbelte. Es waren ausschließlich Frauen, so die Ermittler. Auf der Fahrt von Edingen in Richtung Mannheim habe sich die Situation zugespitzt. Der 26-Jährige soll sich teilweise entblößt und die weiblichen Fahrgäste zu sexuellen Handlungen aufgefordert haben. Gegen 19.30 Uhr nahmen Beamte den Mann an der Haltestelle OEG-Bahnhof in Mannheim vorläufig fest. Das Dezernat Sexualdelikte sucht nun nach weiteren Fahrgästen der Bahn als wichtige Zeugen, so die Polizei.

STAND
AUTOR/IN