Entscheidung für luftige Verbindung gefallen

Buga23 in Mannheim: Seilbahn zwischen Luisenpark und Spinelli-Gelände

STAND

Die Bundesgartenschau (Buga) im Jahr 2023 in Mannheim ist um eine Attraktion reicher: Eine Seilbahn wird den Luisenpark und das Spinelli-Gelände im Stadtteil Feudenheim verbinden.

Seilbahn im Modell auf Bundesgartenschau in Mannheim 2023 (Foto: MOJA Design GmbH)
So könnte die Buga-Seilbahnstation im Spinelli-Park in Mannheim aussehen (Visualisierung: MOJA Design GmbH) MOJA Design GmbH

Damit knüpfen die Ausstellungsplaner an die Bundesgartenschau 1975 in Mannheim an. Die Buga-Gesellschaft hat die Beförderungsleistung eingekauft, nicht die Seilbahn. Die Bahn wird also nach der Bundesgartenschau in Mannheim wieder abgebaut. Vorher ist sie schon auf der Floriade Expo im niederländischen Almere bei Amsterdam im Einsatz.

Einseil-Bahn mit Zehner-Kabinen

Es wird eine Einseil-Umlaufbahn mit Zehner-Kabinen sein, informierte die Buga-Gesellschaft. Die Seilbahn überbrückt die 2,2 Kilometer lange Strecke zwischen den Ausstellungsgeländen Luisenpark und Spinelli-Gelände in acht Minuten. Mit 65 Kabinen für jeweils zehn Personen kann sie 2.800 Menschen pro Stunde in jede Richtung transportieren. Die Seilbahn wird laut Buga-Gesellschaft von der österreichischen Firma Doppelmayr gebaut und betrieben.

Bauzeit der Buga-Seilbahn in Mannheim etwa ein Jahr

Herstellung und Bau der Seilbahn erfolgen den Angaben zufolge 2022. Die Bauzeit beträgt voraussichtlich ein Jahr. Die Kosten werden nach derzeitigem Planungsstand etwa acht Millionen Euro betragen. Jetzt muss nur noch das Regierungspräsidium Karlsruhe die Seilbahn genehmigen. Bis Jahresende will die Buga-Gesellschaft die dafür notwendigen Unterlagen einreichen.

Seilbahn soll mit Ökostrom betrieben werden

Der Geschäftsführer der Buga-Gesellschaft, Michael Schnellbach, betonte gegenüber dem SWR die Nachhaltigkeit der Seilbahn. Sie werde mit Ökostrom betrieben und sei viel umweltfreundlicher als Busse. Würden statt der Seilbahn Busse eingesetzt, müssten pro Stunde 65 Busse zwischen Luisenpark und Spinelli-Gelände fahren - und das wird jetzt vermieden.

Die Seilbahn soll ein Höhepunkt der Buga werden (Foto: SWR, Akbari)
Die Arbeiten auf dem Buga23-Gelände im Mannheimer Norden gehen sichtbar voran - die Seilbahn soll das Gelände mit dem Luisenpark verbinden. Akbari

Fast wie bei der Bundesgartenschau 1975 in Mannheim

Bei der Bundesgartenschau 1975 in Mannheim war es zwar keine typische Seilbahn, aber eine Art Schwebebahn - der Aerobus - , der  auf bis zu 20 Metern Höhe Mannheim überquerte.

STAND
AUTOR/IN