Nach einem Unfall auf der A5 bei St.Leon ist die Autobahn in Fahrtruichtung Norden gesperrt. (Foto: SWR)

Drei Verletzte

Staus nach Auffahrunfällen auf A5 bei St. Leon-Rot

STAND

Gleich mehrere Male krachte es am Sonntagmorgen auf der A5 zwischen der Anschlussstelle Kronau und dem Walldorfer Kreuz (Rhein-Neckar-Kreis). Drei Personen wurden verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei kollidierten gegen 10:30 Uhr fünf Fahrzeuge auf der A5 zwischen der Anschlussstelle Kronau und dem Walldorfer Kreuz in Höhe St. Leon-Rot. Dabei wurden drei Personen verletzt. Ein zunächst angeforderter Rettungshubschrauber konnte wieder zurückfliegen.

Nach einem Unfall auf der A5 bei St. Leon ist die Autobahn in Fahrtrichtung Norden gesperrt. (Foto: SWR)
Nach einem Unfall auf der A5 bei St. Leon ist die Autobahn in Fahrtrichtung Norden gesperrt.

Die Autobahn in Fahrtrichtung Heidelberg musste kurzzeitig gesperrt werden. Dadurch bildete sich ein Kilometer langer Stau. Kurz danach kam es laut Polizei zu weiteren kleineren Auffahrunfällen auf der Strecke. Verletzt wurde dabei niemand.

STAND
AUTOR/IN