Seniorin um 190.000 Euro betrogen (Foto: IMAGO, 7aktuell)

Schockanruf bei Seniorin

Falscher Polizist erbeutet in Mannheim 200.000 Euro

STAND

Eine ältere Frau ist in Mannheim Opfer eines "Schockanrufs" geworden. Ein Unbekannter gab sich als Polizist aus. Die Frau übergab Erbstücke und Münzen im Wert von 200.000 Euro.

Der Anrufer berichtete - laut der echten Polizei- , dass die Tochter der Seniorin einen Autounfall gehabt hätte. Dabei seien zwei Menschen ums Leben gekommen, darunter auch ein Kind.

Unbekannter will "Kaution" für Tochter von Seniorin

Damit die Tochter als angebliche Unfallverursacherin nicht ins Gefängnis müsse, sei eine Kaution von 160.000 Euro fällig. Die Frau erreichte ihre Tochter nicht und glaubte die Geschichte.

Die Seniorin packte daraufhin ihren gesamten Schmuck, wertvolle Erbstücke und Münzen zusammen. Die Gegenstände im Wert von etwa 200.000 Euro übergab sie dann vor ihrer Wohnung an einen Unbekannten.

Täter flüchtet unerkannt

Als die Tochter der Frau sich kurz darauf bei ihrer Mutter meldete, flog die Betrugsmasche auf. Der Täter war mit seiner Beute aber bereits "über alle Berge", so die Polizei.

Die Ermittler des Betrugsdezernats geben Tipps, wie man sich in solchen oder ähnlichen Situationen am besten verhält:

Die Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen in Mannheim in Mannheim (0621/174-1212) und in Heidelberg (06221/99-1234) bieten außerdem kostenlose Beratungen zum Thema Trickbetrug an.

Rastatt

Falsche Polizisten Schockanruf: Seniorin aus dem Raum Rastatt um 190.000 Euro betrogen

Eine Frau aus dem Raum Rastatt/Baden-Baden hat durch sogenannte Schockanrufe eine hohe Summe Geld verloren. Insgesamt haben die Betrüger die Seniorin um 190.000 Euro gebracht.  mehr...

Karlsruhe

Zahlen steigen drastisch Von Schockanruf bis Enkeltrick - Karlsruher Polizei registriert immer mehr Betrug am Telefon

Trickbetrüger geben sich am Telefon als Polizisten aus und bringen Menschen um Geld oder um Wertanlagen. Die Zahl der Fälle nimmt dramatisch zu. Die Karlsruher Polizei warnt und informiert.  mehr...

Edingen-Neckarhausen

Frau sollte angebliche Kaution zahlen 65-Jährige um 28.000 Euro betrogen

Eine 65-jährige aus Edingen-Neckarhausen (Rhein-Neckar-Kreis) ist von Telefonbetrügern um 28.000 Euro gebracht worden. Das hat die Polizei mitgeteilt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR