Polizei und Rettungskräfte vor einem Mehrfamilienhaus in Sinsheim-Steinsfurt (Rhein-Neckar-Kreis), wo es am Donnerstagabend zu einer Massenschlägerei kam. (Foto: René Priebe,  PR-Video • Photographie & Video)

Großaufgebot der Polizei

Klingelstreich löst Massenschlägerei in Sinsheim-Steinsfurt aus

STAND

Nach einem Klingelstreich ist ein Streit zwischen zwei Wohnparteien eskaliert. Etwa 20 Personen lieferten sich in Sinsheim-Steinsfurt (Rhein-Neckar-Kreis) eine Schlägerei.

Schon länger schwelte nach Polizeiangaben in dem Mehrfamilienhaus in Sinsheim-Steinsfurt ein Streit zwischen zwei Wohnparteien. Durch einen Klingelstreich eskalierte die Situation wohl am Freitagabend.

Nach SWR-Informationen gingen Freunde, Bekannte und Familienmitglieder - insgesamt etwa 20 Personen - aufeinander los, zunächst im Gebäude, dann auf der Straße. Sie attackierten sich mit verschiedenen Gegenständen und besprühten sich auch mit Pfefferspray.

Mehrere Personen mit der Polizei auf der Straße (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Einsatz-Report24, Julian Buchner)
Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort. picture alliance/dpa/Einsatz-Report24, Julian Buchner

Anwohner alarmierten die Polizei

Nach Polizeiangaben riefen gegen 20 Uhr mehrere Anwohnerinnen und Anwohner den Notruf. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an, inklusive Hundeführer.

Vor Ort waren außerdem fünf Rettungswagen und mehrere Notärztinnen und Notärzte. Bei der Massenschlägerei wurden einige Menschen verletzt - fünf so schwer, dass sie zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden mussten.

Einzelvernehmungen durch Polizei

Die Polizei befragt die an der Schlägerei beteiligten Personen in Einzelvernehmungen. Die Staatsanwaltschaft muss entscheiden, welche Strafen die Auseinandersetzung nach sich zieht.

Mehr zum Thema

Neue Rechtsprechung Streit unter Nachbarn: Was tun bei Gefahr durch Bäume oder Lärmbelästigung?

In welchem Fall brauche ich für mein Grundstück einen Zaun und muss der Nachbar störende Äste zurückschneiden? Wie ist die Rechtslage und was können Sie tun?  mehr...

Marktcheck SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN