Obrigheim

Rückbau des stillgelegten Atomkraftwerks geht voran

STAND

Am stillgelegten Atomkraftwerk (AKW) Obrigheim (Neckar-Odenwald-Kreis) gehen die Rückbauarbeiten weiter. Im zurückliegenden Jahr erfolgte unter anderem die Demontage eines riesigen Krans im Reaktorgebäude. Das einst älteste deutsche Kernkraftwerk wird seit 2008 rückgebaut. Hauptschauplätze waren seitdem das Maschinenhaus und später dann das eigentliche Reaktorgebäude. Im Maschinenhaus, so der Betreiber EnBW (Energie Baden-Württemberg), seien die Arbeiten inzwischen fast genauso abgeschlossen wie im Reaktorgebäude: Dampferzeuger und Reaktordruckbehälter seien entfernt und zerlegt, auch die Brennelemente-Lagerbecken sind inzwischen verschwunden. Jetzt gehe es noch um kleinere, letzte Abbauarbeiten auf dem Gelände des Obrigheimer Meilers. Die EnBW geht davon aus, dass der Rückbau bis Mitte der 20er Jahre komplett beendet ist. 

STAND
AUTOR/IN