150 Jahre Tradition am Standort Mannheim

Roche investiert 325 Millionen Euro in Mannheim

STAND

Das Pharma-Unternehmen Roche investiert in Mannheim rund 325 Millionen Euro, unter anderem für den Bau neuer Produktionsgebäude für die Fertigung und die Abfüllung von Diagnostika.

Roche plant im Rahmen dieses Investitionspakets weitere Bauvorhaben: Eine neue Werksfeuerwehr für 26 Millionen Euro, ein Diagnostika-Distributionszentrum für 90 Millionen und ein Kundenservicezentrum für 50 Millionen Euro.

Roche Diagnostics GmbH in Mannheim investiert in Mannheim (Foto: Roche Diagnostics GmbH)
In der Produktion bei Roche in Mannheim Roche Diagnostics GmbH

Größter Arbeitgeber in Mannheim

Das Roche-Diagnostics-Werk in Mannheim-Waldhof bleibt eigenen Angaben zufolge mit aktuell 8.400 Beschäftigen größter Arbeitgeber in Mannheim. Die Zahl der Jobs soll auch künftig leicht wachsen. Der allseits beklagte Fachkräftemangel gehe aber auch an Roche nicht spurlos vorbei, hieß es am Dienstag vor der Presse.

Pressekonferenz Roche (Foto: SWR)
Der Standort Mannheim von Roche soll weiter wachsen

Roche Mannheim: CO2-Emissionen seit 2018 reduziert

Dank einer Partnerschaft mit der MVV Energie AG hat Roche keinen Mangel an Gas für die Produktion. Das gleiche man mit Dampf aus der Müllverbrennungsanlage der MVV aus. Bis spätestens 2050 will Roche in Mannheim CO2-neutral zu sein. Seit 2018 seien die CO2-Emissionen bereits um mehr als die Hälfte reduziert worden, so das Unternehmen.

Video herunterladen (11,7 MB | MP4)

Höhere Strompreise für 2024 erwartet

Was die Stromversorgung angeht, erwartet Roche in Mannheim dagegen im Winter 2024 Probleme. Dann müsse das Unternehmen mit wesentlich höheren Energiepreisen rechnen als bisher. Dann sollen aber im Gegenzug keine Jobs eingespart werden. Das Unternehmen will dann noch stärker auf energieeffiziente Gebäude und Solaranlagen auf dem Werksgelände setzen.

Roche Diagnostics GmbH in Mannheim (Foto: Roche Diagnostics GmbH)
Der Pharmastandort in Mannheim hat 150 Jahre Tradition Roche Diagnostics GmbH

Drittgrößter Standort im Roche-Konzern

Mannheim ist drittgrößter Standort des Roche-Konzerns. Derzeit absolvieren dort rund 300 Personen eine Ausbildung oder ein DHBW-Studium. Der Standort ist nach Unternehmensangaben an der kompletten Wertschöpfungskette mit Forschung, Entwicklung, Produktion, Logistik und Vertrieb beteiligt.

Mannheim

Müll aus Mannheim sichert Produktion Statt Gas: Pharmakonzern Roche nutzt Dampf aus Abfall als Energiequelle

Roche reduziert in Mannheim bereits seit vier Jahren seinen Gasverbrauch. Der Pharmakonzern heizt, kühlt, reinigt und sterilisiert mit heißem Dampf aus einer Müllverbrennung.  mehr...

Basel

Pharma-Konzern feiert Jubliäum 125 Jahre Roche Basel: Vom Wundpulver zu Krebsmedikamenten

Die mächtigen Roche-Türme prägen das Bild der Skyline in Basel. Sie stehen für eine 125-jährige Erfolgsgeschichte mit ganz bescheidenen Anfängen.  mehr...

Basel

Platz für 3.000 Mitarbeitende Basel: Höchstes Hochhaus der Schweiz eingeweiht

Das neue Gebäude löst den bisherigen "Rekordhalter", den 178 Meter hohen "Roche-Turm 1" ab. Besondere Wege ist man beim Heizen und Kühlen des neuen Hochhauses gegangen.  mehr...

SWR4 BW am Wochenende SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR