STAND

Im Juni 2019 hatte das Landgericht Darmstadt ein Zahnärztin aus Mörlenbach (Kreis Bergstraße) wegen Beihilfe zum Mord an ihren eigenen Kindern zu zwölf Jahren Haft verurteilt. Jetzt hat das Gericht dieses Urteil bestätigt.

Die Tat hatte damals ganz Deutschland schockiert: Im August 2018 entdeckte die Feuerwehr in einem Haus in Mörlenbach zwei tote Kinder. Ihr eigener Vater hatte sie mit einem Hammer und einem Messer getötet, mit Benzin übergossen und angezündet. Danach hatten er und seine Frau versucht, sich selbst mit Autoabgasen zu vergiften. Das Motiv war offenbar Geldnot – für den Tattag war die Zwangsräumung ihres Hauses angesetzt.

Teilerfolg vor dem BGH

Der Ehemann wurde vom Landgericht Darmstadt wegen Mordes zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt, seine Frau zu zwölf Jahren wegen Beihilfe. Gegen dieses Urteil hatte die heute 48-Jährige Revision eingelegt und damit am Bundesgerichtshof (BGH) einen Teilerfolg erzielt. Der BGH bestätigte zwar die Verurteilung an sich - die Begründung erschien dem Gericht aber unzureichend. Am Freitag hat das Landgericht Darmstadt das Urteil überprüft. Die Richter kamen zu dem Schluss, dass die Haftstrafe angemessen ist. Laut Richter habe die Frau auch jetzt keine Reue gezeigt.

Mehr zum Thema

Bundesgerichtshof: Revision erfolgreich Kann Mutter im Mörlenbacher Kindermord-Fall auf mildere Strafe hoffen?

Lebenslang für den Vater, zwölf Jahre für die Mutter wegen Beihilfe - so das ursprüngliche Urteil des Landgerichts Darmstadt. Das Ehepaar hatte vor zwei Jahren seine beiden Kinder ermordet und sein Haus angezündet. Der BGH hat jetzt entschieden, dass die Strafe für den Vater bleibt, die Strafe für die Mutter sich aber nochmal ändern könnte.  mehr...

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg oder dem Odenwald aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg und dem gesamten Umkreis. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN