Kleinbus missachtete laut Polizei Vorfahrtsregel

Reisebus prallt bei Fürth mit Kleinbus zusammen - sechs Schwerverletzte

STAND

Bei einem Reisebus-Unfall bei Fürth im hessischen Odenwald (Kreis Bergstraße) sind am Freitagnachmittag sechs Menschen schwer verletzt worden.

Der mit 25 Personen besetzte Reisebus soll laut Polizei an einer Kreuzung auf der B 460 bei Fürth-Wegscheide mit einem Kleinbus zusammengestoßen sein. Nach bisherigen Ermittlungen überquerte der Kleinbus von der Landstraße kommend die Bundesstraße, ohne die Vorfahrt des Reisebusses zu beachten.

Unfall mit Bus bei Fürth: Sechs Schwerverletzte

Bei dem Zusammenstoß wurden mehrere Insassen in beiden Fahrzeugen verletzt, sechs von ihnen schwer. Sie wurden mit Rettungshubschraubern und Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 35.000 Euro.

Mehr zum Thema Bus-Unfälle

Bremgarten

Teeniegruppe auf dem Weg nach Italien Zwischenstopp in Bremgarten: Bus brennt aus - Gepäck ist futsch

Am Autohof Bremgarten (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) ist am Donnerstagabend ein Reisebus einer Reisegruppe mit Jugendlichen ausgebrannt. Verletzt wurde niemand.  mehr...

SWR4 BW Aktuell am Mittag SWR4 Baden-Württemberg

Neuwied

Ermittlungen der Polizei laufen weiter Schüsse aus Druckluftpistole: Autos und Bus bei Neuwied beschädigt

Die Polizei Neuwied ermittelt gegen einen Mann, der mit Metallkugeln auf Autos und einen Bus geschossen haben soll. Den Angaben zufolge haben sich schon 19 betroffene Pkw-Besitzer gemeldet.  mehr...

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Breisgau-Hochschwarzwald

Breisgau Auto kracht in Reisebus - Toter und Verletzte in BW

Nach einem schweren Verkehrsunfall im Schwarzwald sind mehrere Menschen im Krankenhaus - einer ist gestorben.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR