Lorsch

Bewaffneter Raubüberfall auf Schreibwarengeschäft

STAND

In Lorsch (Kreis Bergstraße) ist am frühen Donnerstagabend ein Schreibwarengeschäft überfallen worden. Der Täter war laut Polizei gegen 18 Uhr in das Geschäft gekommen und hatte die Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht. Außerdem soll er eine Schere, die auf dem Tresen des Ladens lag, benutzt haben, um die 62-Jährige einzuschüchtern. Bei dem Überfall benutzte der Mann laut Polizei auch Reizgas und schlug auf die Frau ein. Dann holte der Räuber Bargeld aus der Tageskasse und einem Tresor und flüchtete. Die Frau kam ins Krankenhaus. Die Fahndung nach dem Täter blieb bislang erfolglos.

STAND
AUTOR/IN