STAND

Ein 54-Jähriger muss sich von Dienstag an wegen schweren Missbrauchs von Kindern vor dem Mannheimer Landgericht verantworten. Es geht um mehrere Fälle aus dem Jahr 2019. Der Mann soll vor zwei Jahren in insgesamt vier Fällen Mädchen zwischen 13 und 15 Jahren zu sexuellen Handlungen gezwungen haben. Dafür soll er den Mädchen Geld geboten haben. Die sexuellen Handlungen sollen zwischen dem Mann und den Mädchen stattgefunden haben. Außerdem wird dem 54-Jährigen vorgeworfen, jugendpornographisches Bildmaterial – also Fotos und Videos besessen zu haben. Für den Prozess sind noch vier weitere Verhandlungstage angesetzt. Ein Urteil soll Ende Juli fallen.

STAND
AUTOR/IN