STAND

Ein 26 Jahre alter Mann soll mit Betrugsmaschen rund 100.000 Euro ergaunert haben. Vor dem Mannheimer Landgericht beginnt der Prozess gegen ihn . Er soll laut Anklage von Februar bis Juni 2017 über das Internet Ferienwohnungen zur Vermietung angeboten haben, die gar nicht zur Verfügung standen. Dazu soll er die entsprechenden Internetseiten erstellt und gepflegt haben. Ein Komplize ist bereits vergangenes Jahr in dieser Sache verurteilt worden. Insgesamt 225 Kunden fielen laut Anklage auf den Betrug herein - der Gesamtschaden liegt bei rund 367.000 Euro. Davon habe der Angeklagte rund 30 Prozent erhalten.

STAND
AUTOR/IN