Schriesheim

Polizei sucht weiter nach Wilderer

STAND

Die Polizei hat noch keine Hinweise auf den Wilderer, der in der Nähe von Schriesheim (Rhein-Neckar-Kreis) drei Rehe getötet hat. Die Polizei bittet weiter darum, dass sich Zeugen bei den örtlichen Dienststellen melden. Der letzte Fall von Wilderei wurde in der ersten Januarwoche gemeldet. In der "Spaltschlucht" bei Schriesheim war der Kopf eines Rehkitzes gefunden worden. Der oder die Wilderer hatten fachmännisch den Kopf vom Rumpf getrennt, so sie Erkenntnis des zuständigen Jagdpächters. Bereits im Dezember waren zwei Rehkadaver ohne Kopf in der Nähe des Schützenhauses gefunden worden. Ausgebildete Jäger nehmen geschossene Kadaver gewöhnlich zu Verwertung mit, so die Polizei, Wildern sei dagegen eine Straftat.

STAND
AUTOR/IN