STAND

Die Polizei in Mosbach behält die Szene der sogenannten "Autoposer" im Blick. In dieser Woche haben die Beamten mehrere entsprechende Kontrollen durchgeführt. So kontrollierte die Polizei zum Beispiel auf dem Gelände des Mosbacher Autokinos zwölf Fahrzeuge. Dabei wurden acht Verkehrsteilnehmer mit einem Verwarnungsgeld belegt, unter anderem wegen Alkohols am Steuer und einem zu lauten Auto. Bei einer Kontrollaktion am Mosbacher Messplatz wurden 38 Fahrzeuge der Tuning- und Poser-Szene überprüft. An sieben Fahrzeugen war laut Polizei die Betriebserlaubnis erloschen. Zweimal wurde eine Weiterfahrt untersagt, die Fahrer von zehn weiteren Fahrzeugen erhielten einen Mängelbericht. Ein Fahrer war laut Polizei sogar geflüchtet.

STAND
AUTOR/IN