STAND

Vor dem Landgericht Heidelberg werden die Plädoyers im Prozess um sexuellen Missbrauch an einem sechsjährigen Jungen erwartet. Angeklagt sind Vater und Stiefmutter des Kindes. Laut Anklage soll die 57-jährige Stiefmutter den Sechsjährigen in zwei Fällen sexuell missbraucht haben. Ihr zwei Jahre jüngerer Mann, der Vater des Jungen, soll das nicht verhindert haben. Und dass, obwohl er die Möglichkeit dazu gehabt hätte und auch gewusst habe, dass er dazu verpflichtet gewesen sei. Das Ganze soll in der Wohnung der Angeklagten passiert sein. Der Junge lebt bei seiner Mutter, war aber zeitweise auch bei seinem Vater. Dieser soll außerdem im Besitz von zahlreichen Bilddateien mit kinderpornographischem Inhalt gewesen sein.

STAND
AUTOR/IN