Landgericht Heidelberg (Foto: SWR)

Einbrecher misshandelt Frau

Landgericht Heidelberg: Angeklagter räumt Tatvorwürfe ein

STAND

Im Prozess wegen erpresserischen Menschenraubs in Edingen-Neckarhausen hat am Dienstag das Opfer ausgesagt. Ein Einbrecher soll die Frau geschlagen und sexuell misshandelt haben.

Der 36-jährige Angeklagte soll laut Heidelberger Landgericht Ende Februar dieses Jahres in der Nacht in ein Haus in Edingen-Neckarhausen (Rhein-Neckar-Kreis) eingebrochen sein, um Wertgegenstände zu stehlen. Dabei soll er die Hausbewohnerin bedroht und sexuell belästigt haben. Die Tatvorwürfe hat der Angeklagte am Dienstagvormittag eingeräumt. Allerdings keine weiteren Angaben gemacht. Der Mann hatte in Deutschland Asyl beantragt, zuvor saß er bereits in Frankreich in Haft. Nach eigenen Angaben stand er zur Tatzeit unter Drogeneinfluss.

Tatwaffen: Säge und Hammer

Laut Anklage hatte der mutmaßliche Täter eine Säge und einen Hammer dabei. Er muss sich seit Ende August am Heidelberger Landgericht verantworten.

Opfer erlitt Schnittwunden an Händen und Beinen

Das Opfer ist heute als Zeugin vernommen worden. Allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit, um ihre Intimsphäre zu schützen. Laut Anklage hat der Mann die Hausbewohnerin Ende Februar 2022 in ihrem Bett mit Säge und Hammer bedroht, damit sie ihm Schmuck und Bargeld gibt. Als er merkte, dass in dem Haus keine große Beute zu finden war, soll der 36-Jährige die Frau mehrmals mit der Säge geschlagen haben.

Täter soll drei Stunden im Haus gewesen sein

Anschließend soll er versucht haben, sich von der Frau sexuell befriedigen zu lassen. Erst nach drei Stunden soll er das Haus wieder verlassen haben. Während des Einbruchs hatten sich auch die beiden Minderjährigen Töchter der Frau im Haus aufgehalten.

Mehr zum Thema

Heidelberg

Prozessauftakt am Landgericht Heidelberg Einbrecher soll Frau geweckt und misshandelt haben

Es klingt wie ein Alptraum: In Edingen-Neckarhausen soll ein Einbrecher die schlafende Bewohnerin geweckt, bedroht, geschlagen und sexuell misshandelt haben. Jetzt steht er vor Gericht.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Bad Kreuznach

Experten-Interview zu Verschwörungstheorien der Coronaleugner Psychologe: "Die Gewaltbereitschaft ist gestiegen"

Ein Psychologe beurteilt Coronaleugner und Verschwörungstheoretiker vor dem Urteil im Tankstellenmordprozess.  mehr...

Ludwigshafen

Verdacht der Vergewaltigung Ludwigshafen: 14-Jährige macht mit "Signal for help" auf Notlage aufmerksam

Mit einem speziellen Handzeichen hat ein 14-jähriges Mädchen in Ludwigshafen auf eine mutmaßliche Vergewaltigung aufmerksam gemacht. Die Polizei nahm einen 19-Jährigen fest.  mehr...

Der Tag in RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR