Neckar-Odenwald-Kreis

NOK-Kliniken prüfen Lockerungen für Besucher

STAND

Man werde sich vermutlich an den Besuchsregeln anderer Krankenhäuser in der Region orientieren, so ein Sprecher des Neckar-Odenwald-Kreises - da die Standorte in Mosbach und Buchen Lehrkrankenhäuser der Universität Heidelberg sind. Dort hat die Uniklinik bereits seit gestern die Besuchsregeln gelockert. Patienten dürfen wieder mehrere Besucher empfangen, höchstens aber zwei pro Zimmer zur gleichen Zeit. Auch die zeitliche Begrenzung von einer Stunde für Besuche fällt weg. Test- und Maskenpflicht bleiben aber bestehen. Die GRN-Kliniken in Eberbach, Schwetzingen, Sinsheim und Weinheim wollen ab morgen ähnliche Lockerungen möglich machen. Auch hier sollen mehrere Besucher pro Patient erlaubt sein und die zeitliche Begrenzung wegfallen.

STAND
AUTOR/IN