STAND

Die Stadt Heidelberg verschärft erneut die Regeln für die Neckarwiese ab dem kommenden Wochenende. Der Grund: Man drohe zum Treffpunkt einer überregionalen Krawallszene zu werden.

Ab dem kommenden Wochenende wird das Alkoholverbot verlängert. Außerdem darf sich ab 21 Uhr niemand mehr auf der Neckarwiese aufhalten. Die entsprechende Verfügung hat die Stadt am Mittwoch veröffentlicht.

Es bestehe eine "ernsthafte Gefahrenlage" in Heidelberg

Hintergrund der Maßnahmen ist, dass sich an den vergangenen Wochenenden immer wieder großen Menschenmengen auf der Neckarwiese und in der Altstadt versammelt haben. Die Orte seien Anlaufplätze für Menschen, die von weiter weg kämen und dann gezielt Konflikte mit der Polizei und Unbeteiligten suchen würden, so die Stadt Heidelberg.

"Nach Erkenntnissen der Sicherheitsbehörden besteht eine ernsthafte Gefahrenlage"

Heidelberg drohe zum Treffpunkt einer überregionalen Krawallszene zu werden, heißt es in der Mitteilung der Stadt weiter. Seit Pfingsten hatte es an den Wochenenden immer wieder "Schlägereien und aggressive Situationen" in der Altstadt und auf der Neckarwiese gegeben, so die Stadt. Das solle mit den verschärften Maßnahmen unterbunden werden. Dabei sei man mit Gastwirten und den Nachtbürgermeistern im Gespräch.

Gegen Krawalle auf der Neckarwiese und in der Altstadt: Seit Pfingsten kommt es trotz Maßnahmen von Polizei Mannheim und...Posted by heidelberg.de on Tuesday, July 6, 2021

Heidelberg

Polizeibilanz: Verletzte Beamte, demolierte Einsatzfahrzeuge Haftbefehle nach Krawallen auf Neckarwiese in Heidelberg

Nach den Ausschreitungen auf der Heidelberger Neckarwiese am Pfingstwochende hat die Polizei jetzt Bilanz gezogen. Neben verletzten Polizisten gab es auch Festnahmen.  mehr...

Heidelberg

Nach Eskalation zwischen Polizei und Jugendlichen Heidelberger Kriminologe stellt Polizeitaktik in Frage: "Keine Polizei, keine Gewalt"

Erst Stuttgart, dann Heidelberg. Zwischen der Polizei und Jugendlichen ist es zuletzt immer wieder zu Auseinandersetzungen gekommen. Aber warum diese Aggression? Der Heidelberger Kriminologe Christian Laue sagt: Weil die Polizei die falsche Strategie verfolgt.  mehr...

Heidelberg

Erneute Randale in Mannheim und Heidelberg Polizei: "Wir müssen diese Gewalt verhindern"

Kein Wochenende ohne Randale: Die Bilder aus Heidelberg und Mannheim ähneln sich. Auf der Neckarwiese, in der Altstadt, am Mannheimer Wasserturm. Überall gab es am Samstag wieder größere Polizeieinsätze. Aggressive und gewaltbereite Gruppen bereiten der Polizei Probleme.  mehr...

STAND
AUTOR/IN