Stadt verschärft Regeln für die Wochenenden

Nachts Alkoholverbot auf Plätzen in Heidelberg

STAND

In Heidelberg gilt seit Freitagabend an den Wochenenden ein befristetes nächtliches Alkoholverbot in der Altstadt und auf der Neckarwiese.

In den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag ist von 23 Uhr bis 6 Uhr der Verkauf oder die Abgabe von Alkohol verboten, also an Kiosken, Imbissen oder To-Go-Angeboten von Kneipen. Eine Stunde später, von 24 Uhr bis 6 Uhr, darf kein Alkohol im öffentlichen Raum im Geltungsbereich (siehe unten) der Verfügung mehr getrunken werden. Der Ausschank in den Gaststätten ist vom Verbot ausgenommen.

Nächtliches Aufenthaltsverbot verlängert

Die Stadt geht aber nicht nur direkt gegen den Alkoholkonsum vor, sondern bleibt auch bei dem nächtlichen Aufenthaltsverbot auf der Neckarwiese an Wochenenden. Es wird bis zum 11. Juli verlängert, beginnt allerdings künftig erst um Mitternacht, statt um 22 Uhr und endet morgens um 6 Uhr.

Auf der Neckarwiese gab es Ausschreitungen (Foto: SWR)
Die Wochenenden sind heiß in Heidelberg: Viele Jugendliche und viel Arbeit für die Polizei.

Keine Clubs, heißes Wetter

Die Stadt Heidelberg argumentiert den Schritt mit der besonderen Wetterlage und den Corona-bedingten Einschränkungen. Das nächtliche Alkoholverkaufs- und Alkoholkonsumverbot sowie das Aufenthaltsverbot auf der Neckarwiese dienten der öffentlichen Ordnung und Sicherheit sowie dem Lärm- und Infektionsschutz.

Keine Clubs offen

Weil keine Clubs offen haben, gebe es voraussichtlich sehr viele Besucher an beliebten Orten in Heidelberg. Dort war es ja in den vergangenen Wochen immer wieder zu Ansammlungen vor allem von Jugendlichen gekommen. Aus einer größeren Gruppe heraus kam es dann auch zu Straftaten. Die Polizei reagiert mit einem Brennpunkte-Konzept.

Geltungsbereich der Alkohol-Verfügung

Der Geltungsbereich des Alkoholverbots erstreckt sich auf die Altstadt, rund um das Heidelberger Schloss, den Karlstorbahnhof, die Neckarstaden und die Alte Brücke mit der Nepomuk-Terrasse und dem Neckarvorland, der Neckarwiese, der Montpellierbrücke, den Bismarckplatz, der Bergheimer Straße und der Schwanenteichanlage.

Geltungsbereich Verbot Neckarwiese

Der Geltungsbereich für das nächtliche Aufenthaltsverbot auf der Neckarwiese reicht von der Ernst-Walz-Brücke bis 500 Meter östlich der Theodor-Heuss-Brücke einschließlich der Kastanienallee.

Heidelberg

Erster Fahndungserfolg Nach Pfingst-Randale in Heidelberg: Drei Verdächtige identifiziert

Nach den Ausschreitungen auf der Heidelberger Neckarwiese am Pfingstwochenende hat die Polizei drei Verdächtige identifiziert. Sie kommen aus Mannheim und dem Kreis Karlsruhe.  mehr...

STAND
AUTOR/IN