STAND

Die Impfung von Klinikpersonal läuft in der Region offenbar relativ gut. Die Impfbereitschaft sei hoch.

In den Krankenhäusern der Region sind bereits viele Beschäftigte gegen das Corona-Virus geimpft, melden die Klinik-Verantwortlichen. Am Uniklinikum Mannheim sind über 200 Mitarbeiter geimpft, die mit Covid19-Patienten zu tun haben, so ein Sprecher.

Bis Ende kommender Woche könne allen Mitarbeitern auf den Covid-Stationen eine Impfung angeboten werden. Für diese Personengruppe der Priorität 1 sei auch schon eine 2. Impfdosis reserviert und die Impfbereitschaft sei hoch.

Impfung an Kliniken (Foto: SWR)
Am Uniklinikum Mannheim sind bereits einige hundert Mitarbeiter geimpft

550 Mitarbeiter an GRN-Kliniken geimpft

Ähnlich ist die Situation in den GRN-Kliniken Weinheim, Schwetzingen, Eberbach und Sinsheim. Hier sind nach Angaben des Geschäftsführers Rüdiger Burger 550 der 3.400 Mitarbeiter geimpft – alles Beschäftigte von Intensivstationen oder Notaufnahmen. Auch viele Notärzte seien bereits geimpft. 

STAND
AUTOR/IN