Hockenheim

Fahrer flüchtet nach Unfall auf Autobahn 61

STAND

Auf der A61 zwischen Hockenheim und dem Autobahndreieck Hockenheim (Rhein-Neckar-Kreis) ist ein Fahrer laut Polizei nach einem Auffahrunfall geflüchtet. Er war zuvor auf ein anderes Auto aufgefahren, das ein weiteres Fahrzeug beschädigte. Als sich alle drei Beteiligten verständigt hatten, den Unfall auf dem Seitenstreifen zu klären, um den Verkehr nicht zu blockieren, gab der mutmaßliche Unfallverursacher plötzlich Gas und fuhr weg.

STAND
AUTOR/IN