Neckargemünd

SRH kann wieder ans Netz

STAND

Nach dem Hackerangriff auf die SRH kann das Unternehmen ab nächste Woche schrittweise wieder ans Netz gehen. Das sagte ein Sprecher der SRH dem SWR. Vor allem die Hochschul- und Bildungseinrichtungen waren betroffen, unter anderem in Neckargemünd (Rhein-Neckar-Kreis) und Heidelberg. Aus Sicherheitsgründen hatte die SRH aber auch alle Kliniken vom Netz genommen. Mittlerweile sei man auf einem guten Weg, die Systeme wieder herzustellen. Dabei gehe man schrittweise vor: Nach jedem größeren Arbeitsschritt werde ein Sicherheitscheck durchgeführt. Über die Hintergründe des Angriffs sagte der SRH-Sprecher nichts. Man stehe in Austausch mit dem Landeskriminalamt, das die Ermittlungen führt. 

STAND
AUTOR/IN