STAND

Die Gemeinde Waldbrunn (Neckar-Odenwald-Kreis) bittet Ausflügler, wegen der winterlichen Straßenverhältnisse am Freitag den Katzenbuckel nicht anzufahren. Seit dem Morgen hat starker Schneefall die Zufahrt zum höchsten Berg des Odenwalds behindert. Räumfahrzeuge sind unterwegs. Zusätzlich sei auch Glatteisregen vorhergesagt, so die Gemeinde. Deshalb werde der Bauhof die Zufahrten gegebenenfalls weiträumig absperren müssen, sagte der Waldbrunner Bürgermeister Markus Haas. Der Rodelhang und die Wanderwege am Katzenbuckel waren bereits in den vergangenen Tagen das Ziel für tausende von Ausflüglern

STAND
AUTOR/IN