Mannheim

Corona-Fälle bei den Rhein-Neckar-Löwen

STAND

Nach dem SV Waldhof Mannheim trifft die Corona-Pandemie jetzt auch Handball-Bundesligist Rhein-Neckar-Löwen. Wie der Verein bekanntgab, muss das nächste Heimspiel deshalb verschoben werden. Bei einer Routine-Testung wurden laut Verein zwei Spieler positiv auf eine Coronainfektion getestet. Nachtestungen in den vergangenen Tagen haben dann weitere positive Fälle innerhalb der Mannschaft ergeben. Die betroffenen Spieler seien alle vollständig geimpft und haben keine bis schwache Symptome. Das Spiel gegen Leipzig in der Mannheimer SAP-Arena sollte am Samstag ausgetragen werden und wird nun verlegt. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

STAND
AUTOR/IN