Heidelberg

Gutachten über NS-Vergangenheit von Ex-OB liegt vor

STAND

Der Stadt Heidelberg liegt das Gutachten über die NS-Vergangenheit von Oberbürgermeister Carl Neinhaus vor. Verfasst hat es der Historiker Professor Frank Engehausen von der Universität Heidelberg. Neinhaus war als NSDAP-Mitglied bis 1945 Oberbürgermeister von Heidelberg, wurde danach aus dem Amt entfernt und 1952 wiedergewählt. Die Stadt Heidelberg will das Gutachten im Januar nächsten Jahres veröffentlichen und dem Gemeinderat vorlegen. Der soll dann entscheiden, ob die Grabstätte von Neinhaus den Status eines "Ehrengrabs“ verliert.

STAND
AUTOR/IN