Weinheim

Ausstellung über Deportation nach Gurs

STAND

In Weinheim (Rhein-Neckar-Kreis) beginnt eine Ausstellung, die sich mit der Deportation jüdischer Bürgerinnen und Bürger nach Gurs vor 81 Jahren beschäftigt. 54 Menschen aus Weinheim und fünf aus Lützelsachsen waren nach Angaben der Stadt am 22. Oktober 1940 von den Nazis festgenommen und dann in das Lager Gurs nach Südfrankreich deportiert worden. Nur wenige überlebten das Lager. Die Ausstellung dauert bis zum 30. Januar.

STAND
AUTOR/IN