STAND

Heidelberger Wissenschaftler haben eine Online-Karte für Forscher weltweit erstellt. Zu sehen: Die Orte, an denen Studien zu Corona durchgeführt werden - ob in der Diagnostik, bei der Behandlung oder zum Thema Impfstoffe. Der Name: "Covid-19-Karte der Hoffnung".

Auch die E-Mail-Kontaktdaten der jeweiligen Forscher sind in der Karte verfügbar. Die sogenannte Covid-19-Karte der Hoffnung soll nach Angaben der Heidelberger Wissenschaftler regelmäßig aktualisiert werden, sie basiert auf Daten der Weltgesundheitsorganisation WHO.

Die Karte ist frei im Internet abrufbar und soll dazu dienen, den Informationsfluss zu erleichtern und Kontakte zwischen den Wissenschaftlern zu ermöglichen.

STAND
AUTOR/IN