STAND

Wegen eines technischen Defekts ist am frühen Montagmorgen in Reilingen (Rhein-Neckar-Kreis) ein Auto in Brand geraten. Laut Polizei war ein 55-jähriger Autofahrer kurz vor sechs Uhr in Höhe des Friedhofs unterwegs, als plötzlich Flammen aus dem Motorraum schlugen. Der Mann konnte noch auf einen Parkplatz fahren, wo die Feuerwehr den Brand löschen konnte. Am Fahrzeug entstand laut Polizei Totalschaden.

STAND
AUTOR/IN