STAND

Rund sieben Monate nach der Grundsteinlegung hat die Stadt Adelsheim im Neckar-Odenwald-Kreis Richtfest für die neue Sport- und Kulturhalle gefeiert. Für die Stadt Adelsheim mit ihren rund 5.000 Einwohnern ist es ein Mammutprojekt. Nachdem die Eckenberghalle ziemlich in die Jahre gekommen war, entschieden sich Stadt und Gemeinderat für einen Neubau. Nach den ersten Planungen sollte er rund 8 Millionen Euro kosten. Inzwischen geht die Verwaltung von Gesamtkosten in Höhe von rund 10 Millionen Euro aus. Die neue Halle wird größer sein als die alte und laut Stadt Platz für bis zu 800 Besucher bieten. Tagsüber soll sie für den Schul- und Vereinssport zur Verfügung stehen, abends können dort Kulturveranstaltungen stattfinden. Dafür gibt es extra eine Bühne. Die Bauarbeiten liegen im Zeitplan. Die Halle könnte im Frühjahr 2021 bezugsfertig sein.

STAND
AUTOR/IN