Betrunken gegen Mast gefahren Beifahrer nach Unfall in Mannheim lebensgefährlich verletzt

Zwei junge Männer sind am frühen Sonntagmorgen in Mannheim mit ihrem Auto gegen einen Mast geprallt. Der 18 Jahre alte Beifahrer wurde dabei laut Polizei lebensgefährlich verletzt.

Dauer

Der 19-jährige Fahrer war gegen 4 Uhr in Mannheim-Waldhof mit dem Auto in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Strommast geprallt. Der 18-jährige Beifahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Polizei: Fahrer betrunken und zu schnell unterwegs

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei stand der 19-jährige Fahrer unter Alkoholeinfluss und fuhr zu schnell. Während sich der schwer verletzte Fahrer selbst aus dem Auto befreien konnte, musste der 18-Jährige von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand Totalschaden.

STAND