Kaputtes Auto auf der A6 (Foto: 7aktuell)

Autobahn stundenlang gesperrt

Mehrere Verletzte bei Massenunfall auf der A6 zwischen Viernheim und Mannheim

STAND

Auf der A6 kam es am Samstagabend gleich zu mehreren Unfällen. Sieben Personen wurden verletzt - fünf kamen ins Krankenhaus.

Zunächst war eine Frau gegen 20:30 Uhr mit ihrem Wagen auf nasser Fahrbahn in Fahrtrichtung Mannheim ins Schleudern geraten und dann in die Leitplanke gekracht. Der Rettungsdienst brachte die Fahrerin ins Krankenhaus. Durch die Rettungs- und Aufräumarbeiten entstand ein Stau auf der Autobahn, durch den es um 21:15 Uhr zu einem Folgeunfall mit vier beteiligten Pkw kam, so die Polizei.

A6 mittlerweile wieder frei

Was sich bei diesem Unfall genau ereignete, ist aktuell Gegenstand der Ermittlungen. Sieben Menschen wurden bei diesem Unfall leicht verletzt, fünf von ihnen wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Die Aufräumarbeiten dauerten in den späten Abendstunden noch an, weshalb die Autobahn zwischen dem Autobahnkreuz Viernheim und dem Autobahnkreuz Mannheim bis ca. 23:45 Uhr komplett gesperrt war. Die Sperrung konnte mittlerweile aufgehoben werden und die Fahrspuren sind wieder für den Verkehr frei.

mehr zum Thema:

Öhringen

Rettungshubschrauber im Einsatz Tödlicher Unfall auf der A6 bei Öhringen

Am Montagmorgen ist es auf der A6 Richtung Mannheim kurz vor Öhringen (Hohenlohekreis) zu einem Unfall gekommen. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Braunsbach

Unfallursache Aquaplaning Braunsbach: Unfall auf A6 fordert mehrere Schwerverletzte

Am Samstag hat es auf der A6 bei Braunsbach (Kreis Schwäbisch Hall) einen Unfall mit mehreren Schwerverletzten gegeben. Unfallursache war Aquaplaning.  mehr...

Mannheim Fahrt zur Hochzeit endet im Krankenhaus

Wegen eines Unfalls musste die Feier abgesagt werden. Der Bräutigam und eine weitere Person wurden schwer verletzt.  mehr...

DASDING DASDING

STAND
AUTOR/IN
SWR