Mannheim

Weihnachtsmärkte sollen stattfinden

STAND

Nach einem Jahr Corona-Pause sollen die Mannheimer Weihnachtsmärkte am Wasserturm und auf den Kapuzinerplanken wieder stattfinden - ebenso wie der Märchenwald am Paradeplatz. Dafür hat die Verwaltung jetzt grünes Licht gegeben. Die Eröffnung ist für den 22. November geplant. Die Gelände werden umzäunt und dürfen nur von Geimpften oder Genesenen betreten werden. Außerdem werden die Kontaktdaten der Besucher erfasst. Durch die 2-G-Regel gibt es laut Stadt keine Begrenzung der Gästeanzahl. Auch die Maskenpflicht entfällt. Von den Zutrittsbeschränkungen ausgenommen sind Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre ohne Symptome. Jugendliche, die nicht mehr zur Schule gehen, müssen einen negativen Antigentest vorlegen.

STAND
AUTOR/IN