Mannheim

Kinderhospizdienst CLARA wird 15 Jahre alt

STAND

Mit einem Jubiläumsfest feiert die Diakonie Mannheim am Samstag, den 16. Juli, das 15-jährige Bestehen des ökumenischen Kinder- und Jugendhospizdienstes Mannheim CLARA. Am Dienstag wird das Programm vorgestellt. Mit dem Jubiläumsfest möchte CLARA auf die Bedeutung der Kinder-Hospizarbeit aufmerksam machen. Seit 2007 begleitet CLARA mit ihrem ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst schwer-erkrankte Kinder und Jugendliche und ihre Familien zu Hause. Der Dienst wird von ehrenamtlichen Mitarbeitern durchgeführt und ist kostenlos. Sie beraten die betroffenen Familien psychologisch und unterstützen sie bei der Trauerbewältigung. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Begleitung von Kindern, die ein schwerstkrankes oder sterbendes Elternteil haben. Gerade Kinder bleiben mit ihren Fragen oft allein, weil die Familienmitglieder mit der Situation überfordert seien, hieß es. Getragen wird der ökumenische Kinder- und Jugendhospizdienst CLARA vom Diakonischen Werk und dem Caritasverband Mannheim.

STAND
AUTOR/IN
SWR