STAND

Die Mannheimer Adler starten am Montag in die Saisonvorbereitung. Die Spielzeit beginnt voraussichtlich in der zweiten Dezemberhälfte. Die Corona-Tests der Mannschaft vom Samstag waren alle negativ - so ein Sprecher der Adler. Verantwortliche und Spieler haben sich laut Vereinsführung geeinigt, dass der Spielbetrieb und das reguläre Training wieder beginnen können. Seit März - als die Saison vorzeitig abgebrochen wurde - gab es keine Eishockeyspiele mehr. Die kommende Saison beginnt wegen der Pandemie mit deutlicher Verspätung Mitte Dezember. Aber schon in der kommenden Woche soll ein Eishockey-Vorbereitungsturnier mit insgesamt acht DEL-Mannschaften ausgetragen werden. Das sei wichtig, um Spielpraxis unter professionellen Bedingungen sammeln zu können. Die Adler spielen dabei am 12. November gegen Meister München. Die Spiele werden wegen der aktuellen Corona-Regeln als Geisterspiele stattfinden.

STAND
AUTOR/IN