STAND

Das Mannheimer Universitätsklinikum eröffnet am Mittwoch eine zentrale Anlaufstelle für Krebspatienten. Im "Mannheim Cancer Center“ sollen sie ganz gezielt behandelt werden können. Dafür arbeiten onkologische Organzentren, Kliniken, Institute und wissenschaftliche Einrichtungen zusammen. Krebspatienten sollen persönlich auf sie zugeschnittene Therapien bekommen und die Krebsmedizin weiterentwickelt werden. Das Mannheimer Cancer Center bietet Diagnostik, Behandlung und Nachsorge an. Es gibt auch neue Möglichkeiten wie ein molekulares Tumorboard. Dabei arbeiten verschiedene Fachrichtungen zusammen, um individuelle Therapien anzubieten. Neu ist auch die Abteilung für personalisierte Onkologie. Das Cancer Center ermöglicht Patienten außerdem Zugang zu aktuellen klinischen Studien.

STAND
AUTOR/IN