Ein Polizist steht hinter dem Blaulicht eines Streifenwagens (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Karl-Josef Hildenbrand)

Staatsanwaltschaft beantragt Unterbringung

Todesfahrt von Mannheim: Mann soll dauerhaft in die Psychiatrie

STAND

Ein 36-Jähriger soll seinen Vater in Ellerstadt getötet haben und anschließend mit dem Auto in eine Radfahrer-Gruppe in Mannheim gerast sein. Jetzt soll er in die Psychiatrie.

Fünf Monate nach einer tödlichen Attacke in Mannheim hat die Staatsanwaltschaft gegen einen 36-jährigen Mann eine sogenannte Antragsschrift eingereicht - unter anderem wegen Totschlags und versuchten Totschlags. Demnach hatte der Mann seinen Vater im Juni 2022 in Ellerstadt (Kreis Bad Dürkheim) mit einem Messer erstochen. Von dort soll er dann mit einem Auto nach Mannheim gefahren sein.

Zwei tote Radfahrer in Mannheim

Im Stadtteil Rheinau sei er mit hoher Geschwindigkeit und gezielt auf eine Gruppe von Fahrradfahrern zugerast. Ein Ehepaar kam bei der Todesfahrt ums Leben, ein weiterer Radler wurde schwer verletzt. Ein vierter Fahrradfahrer kam mit leichten Verletzungen davon. Er konnte sich hinter der Absperrung einer Baustelle in Sicherheit bringen.

36-Jähriger soll in die Psychiatrie

Dem Mann wird nun unter anderem Totschlag, versuchter Totschlag und gefährliche Körperverletzung zur Last gelegt. Laut Staatsanwaltschaft ist das Ziel eine dauerhafte Unterbringung des 36-Jährigen in einer Psychiatrie.

Mann soll schuldunfähig gewesen sein

Der Antrag der Staatsanwaltschaft stützt sich auf das vorläufige Ergebnis eines psychiatrischen Gutachtens. Demnach war der Mann zum Tatzeitpunkt schuldunfähig. Er soll unter paranoider Schizoprenie leiden. Er ist bereits jetzt in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht. Das Landgericht Mannheim muss nun über die Zulassung der Antragsschrift entscheiden.

Mehr zur tödlichen Auto-Attacke

Ellerstadt/Mannheim

Tatorte in Ellerstadt und Mannheim Vater mutmaßlich getötet, Radlerin tödlich verletzt: Was wir wissen und was nicht

Ein psychisch kranker Mann soll in Ellerstadt seinen Vater getötet und danach auf der Flucht in Mannheim eine Radfahrerin tödlich verletzt haben. Es gibt viele offene Fragen.  mehr...

Verbrechen Todesfahrt von Mannheim: Verdächtiger in psychiatrischer Klinik

Der Mann soll in Ellerstadt seinen Vater umgebracht und danach in Mannheim eine Fahrradfahrerin überfahren haben.  mehr...

SWR4 am Abend SWR4

Mannheim

Taten in Mannheim und Ellerstadt Weiterer Radfahrer nach Auto-Attacke in Mannheim gestorben

Knapp zwei Monate nach einer Auto-Attacke in Mannheim ist ein weiterer Radfahrer gestorben. Ein psychisch kranker Mann war in die Gruppe gerast. Die Ermittlungen dauern an.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Mannheim SWR4 BW aus dem Studio Mannheim

STAND
AUTOR/IN
SWR