STAND

Ein 21 Jahre alter Mann hat bei Viernheim (Kreis Bergstraße) einen 66-Jährigen mit einem Messer verletzt. Anschließend flüchtete er zu Fuß über die Autobahn.

Nach Polizeiangaben hatte der 66-Jährige den jungen Mann angesprochen, weil er sich auffällig verhielt. Dann eskalierte die Situation, und der 21-Jähige ging mit einem Messer auf sein Gegenüber los. Der 66-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Der Angreifer flüchtete zu Fuß über die A659 in Richtung eines Parkplatzes.

Suche mit Helikopter und Spürhund

Die Polizei suchte den Angreifer nach eigenen Angaben mit mehreren Streifenwagen, einem Hubschrauber und einem Spürhund. Einige Zeit später wurde der 21-Jährige im Bereich der Autobahn festgenommen. Während seiner Festnahme leistete er laut Polizei erheblichen Widerstand. Dabei wurden zwei Beamte und er selbst verletzt. Während der Fahndung war die Autobahn voll gesperrt.

Landgericht Mannheim Gericht verurteilt 25-Jährigen wegen Messerattacke

Das Landgericht Mannheim hat einen 25-jährigen Mann zu
viereinhalb Jahren Haft wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt. Er hatte seinen Schwager mit einem Teppichmesser und Steinen angegriffen.  mehr...

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg oder dem Odenwald aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg und dem gesamten Umkreis. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN