STAND

Ein Mann ist bei einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Mannheim verletzt worden. Laut Polizei hatte ein Wäschetrockner wegen eines technischen Defektes Feuer gefangen. Der 76-jährige Bewohner versuchte die Flammen selbst zu löschen. Er wurde mit leichten Verbrennungen und dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

STAND
AUTOR/IN