Deutsche Meisterschaften

Weitspringerin Malaika Mihambo holt Meister-Titel

STAND

Die Weitspringerin Malaika Mihambo aus Oftersheim (Rhein-Neckar-Kreis) hat bei den Finals der deutschen Meisterschaften in Berlin den Meister-Titel geholt.

Die 28-Jährige von der Leichtathletik-Gemeinschaft Kurpfalz siegte am Sonntag mit einer Weite von 6,85 Meter. Den zweiten Platz belegte Maryse Luzolo aus Königstein mit einem Sprung von 6,60 Metern.

Die Finals 2022: Top-Leistungen auch am Sonntag

Ziel bei WM und EM: Gold

Als nächstes strebt Mihambo auch bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Eugene (Oregon, USA) im Juli und den Europameisterschaften in München im August nach Gold.

"Ich bin froh, dass das Niveau nochmal gestiegen ist. Allerdings war ich nicht ganz zufrieden, weil ich auf jeden Fall mehr draufgehabt hätte. Aber das physische Leistungsvermögen ist gut, das ist die Hauptsache."

Beim Saisonstart hatte sie einen Sprung von 7,09 Meter erzielt; die Sieben-Meter-Marke erreichte sie danach nicht mehr.

Pliezhausen

Leichtathletik Weitspringerin Malaika Mihambo: Nach Pliezhausen ist vor WM und EM

Locker, leichtfüßig und erfolgreich ist Malaika Mihambo im schwäbischen Pliezhausen in die Freiluftsaison gestartet. In ein Jahr, in dem mit WM und EM gleich zwei Höhepunkte warten.  mehr...

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg oder dem Odenwald aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg und dem gesamten Umkreis. So funktioniert's:  mehr...

Wendlingen

Leichtathletik Malaika Mihambo ist auf entspannter Triple-Titel-Jagd

Mit den Deutschen Meisterschaften in Berlin startet die Oftersheimer Weitspringerin Malaika Mihambo ihre dreifache Titelverteidigung. Danach folgen noch Welt- und Europameisterschaften.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR