Mahnwache gegen Polizeigewalt in Mannheim (Foto: SWR)

Nach dem Tod eines 47-Jährigen Anfang Mai

Mahnwache für Opfer von Polizeigewalt in Mannheim

STAND

Vor einem halben Jahr ist in Mannheim ein Mann nach einem Polizeieinsatz gestorben. Zu seinem Gedenken hat es am Mittwochabend eine Mahnwache gegeben.

Rund 70 Personen haben sich am Mittwoch nach SWR-Informationen gegen 18 Uhr auf dem Mannheimer Marktplatz versammelt. Sie hielten Schilder und Transparente mit der Aufschrift "Stoppt die Polizeigewalt" in die Luft.

Video herunterladen (2,3 MB | MP4)

Gedenktafel soll an 47-Jährigen erinnern

Organisiert wurde die Veranstaltung von der "Initiative 2. Mai Mannheim", die sich zur Aufgabe gemacht hat, die Familie des Getöteten zu unterstützen. Die Mahnwache hat dort stattgefunden, wo der 47-Jährige von zwei Polizeibeamten im Mai überwältigt worden war. Es wurde auch eine Gedenktafel enthüllt, die dort zumindest kurzfristig stehen soll. Die Demonstrierenden legten an der Gedenkstätte Blumen nieder und zündeten Kerzen an. Währenddessen sperrte die Polizei den Verkehr am Marktplatz kurzzeitig ab.

Abgesperrter Tatort in Mannheim. (Foto: SWR)
In Mannheim ist Anfang Mai ein 47-Jähriger nach einer Polizeikontrolle gestorben. Am 2. November 2022 gab es eine Mahnwache für die Opfer von Polizeigewalt.

Fall erregte bundesweites Aufsehen

Der Fall hatte bundesweit für Aufsehen gesorgt, weil Handy-Videos in den sozialen Netzwerken Aufnahmen zeigten, wie ein Polizeibeamter den Mann schlug. Die beiden beteiligten Polizisten hatten den Mann auf dem Bauch liegend fixiert. Laut einem Gutachten führte dies dazu, dass der psychisch kranke Mann nicht ausreichend Luft bekam und erstickte.

Demonstrationen gegen Polizeigewalt

Zahlreiche Menschen hatten daraufhin gegen Polizeigewalt in Mannheim demonstriert. Die beiden Polizisten sind vom Dienst suspendiert worden; gegen sie wird wegen Körperverletzung im Amt mit Todesfolge ermittelt.

Stuttgart

Innenausschuss im Landtag Viele offene Fragen zu Todesfall nach Polizeieinsatz

Im Mai war ein Mann bei einem Polizeieinsatz auf dem Mannheimer Marktplatz gestorben. Heute hat der Innenausschuss im Landtag den Fall politisch aufgearbeitet.  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Mannheim

Innenausschuss soll sich mit Fall beschäftigen Mannheim: Bei Polizeieinsatz Kollabierter starb unnatürlichen Todes

Nach einem Polizeieinsatz Anfang Mai am Mannheimer Marktplatz scheint klar: Der 47-Jährige, der ums Leben kam, ist keines natürlichen Todes gestorben. Das sagt ein Gutachten aus.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Mannheim SWR4 BW aus dem Studio Mannheim

Mannheim

Flut von Kommentaren Hass und Hetze im Netz nach Polizeieinsatz mit Todesfolge am Mannheimer Marktplatz

Der Tod eines Mannes nach einer Polizeikontrolle in Mannheim Anfang Mai hat in den sozialen Medien für Aufregung gesorgt. Mehr als 10.000 Einträge sollen im Netz aufgetaucht sein.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR