STAND

Auf dem Landesgartenschaugelände in Mosbach (Neckar-Odenwald-Kreis) haben Passanten am Mittwochmittag die Leiche eines 67-jährigen Mannes entdeckt. Jetzt sucht die Polizei mögliche Zeugen.

Die Passanten fanden die Leiche des Mannhes gegen Mittag in der Elz. Laut Polizei lag der Tote im Bereich des Mosbacher Bauhofs. Wie jetzt bekannt wurde, handelt es sich um einen 67-Jährigen.

Die Todesursache ist noch unklar. Wer den Mann zuvor gesehen hat, soll sich bei der Polizei melden. Er trug eine dunkle Jacke, eine schwarze Hose, helle Turnschuhe und eine OP-Maske.

Kriminaltechniker beim Fundort einer Leiche in Mosbach (Foto: SWR, Foto: Friederike Kroitzsch)
Kriminaltechniker beim Fundort der männlichen Leiche in Mosbach. Foto: Friederike Kroitzsch

Ermittlungen vor Ort laufen

Polizei und Kriminaltechniker waren vor Ort, der Bereich wurde abgesperrt. Näheres zu den Hintergründen ist bisher nicht bekannt. Die Mosbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und versucht nun herauszufinden, wie der Mann in das Gewässer gelangte.

Zur Ermittlung der Todesursache war ein Rechtsmediziner vor Ort. Das Ergebnis der rechtsmedizinischen Untersuchung wird voraussichtlich erst in einigen Tagen vorliegen, so die Polizei.

Polizeiabsperrung nach Leichenfund in Mosbach (Foto: SWR, Foto: Friederike Kroitzsch)
Polizeiabsperrung nach Leichenfund in Mosbach Foto: Friederike Kroitzsch
STAND
AUTOR/IN