Mannheim

Bürger-Umfrage zur Lebensqualität in der Stadt

STAND

Die Stadt Mannheim startet am Mittwoch eine Bürger-Umfrage zur Lebensqualität in der Stadt. Diese Umfrage wird laut Stadt alle drei Jahre durchgeführt und lehnt sich inhaltlich an eine europaweite Befragung der EU in mehreren Städten an. Laut der Lebensqualität-Umfrage von 2018 fühlen sich die Mannheimerinnen und Mannheimer insgesamt wohl in ihrer Stadt. So waren 90 Prozent der Befragten mit der Gesundheitsversorgung in der Stadt zufrieden, 82 Prozent mit den öffentlichen Grünflächen und 73 Prozent mit den vorhandenen Sportanlagen. Nur etwas mehr als die Hälfte, nämlich 53 Prozent, waren dagegen zufrieden mit dem Zustand von Straßen und Gebäuden. Die Stadt führt diese Lebensqualität-Umfragen seit 2009 durch und will damit mehr über die Bedürfnisse ihrer Bürger erfahren, teilte die Stadt mit. Für die aktuelle Umfrage werden laut Stadt 3.200 Mannheimerinnen und Mannheimer zufällig ausgewählt. Die Befragung soll bis Anfang November abgeschlossen sein. Ergebnisse sollen im kommenden Jahr bekannt gegeben werden.

STAND
AUTOR/IN