Ein halbes Jahr vor der Bundesgartenschau

Kulturprogramm der BUGA 23: Vielfältig und für alle etwas dabei

STAND

Das Kulturprogramm der Bundesgartenschau 2023 in Mannheim ist veröffentlicht worden. Es ist umfangreich, vielfältig und hat drei Besonderheiten.

Die Bundesgartenschau 2023 bietet im kommenden Jahr ein umfangreiches Kunst- und Kulturprogramm: Unter dem Stichwort Lebenskunst gibt es vom 14. April bis 8. Oktober rund 5.000 Veranstaltungen von Schlager bis HipHop.

Die riesige Fülle von Veranstaltungen unmfasst Schlager, wie zum Beispiel Sängerin Beatrice Egli - in Zusammenarbeit mit dem SWR präsentiert. Außerdem gibt es das Theaterstück "Die Bugadisten", das eigens für die BUGA 23 geschrieben worden ist.

Vor Kurzem trat Mine in der Elbphilharmonie in Hamburg auf (Foto: Simon Hegenberg)
Mine, mit bürgerlichem Namen Jasmin Stocker, ist Sängerin, Songwriterin und Musik- und Musikvideoproduzentin. Sie wird auf der BUGA 23 zu sehen sein. Simon Hegenberg

Für Dauerkartenbesitzer viel zu sehen

Auf dem Programm stehen Tanz und Improvisationstheater - aber auch Comedians wie Bülent Ceylan oder Chako Habekost sind auf der Bundesgartenschau vertreten. Künstlerin Joana bietet ein exklusives Programm für die BUGA 23. Mit dabei sind auch HipHop-Gruppen und erfolgreiche Absolventen der Mannheimer Popakademie wie etwa die Pop-Gruppe ClockClock.

Das Programm bietet so viel, dass der verantwortliche Kulturmanager Fabian Burstein rät, sich eine Dauerkarte zu kaufen. Denn alle Veranstaltungen seien in deren Preis inbegriffen.

Alles exklusiv, keine Tournee-Stops

Fabian Burstein hat das Programm zusammen mit vielen anderen Kulturschaffenden aus Mannheim und der Region entwickelt und will drei Dinge ganz nach vorne stellen, die im wichtig sind: Die Auftritte sind keine Tournee-Stops von Künstlern, sondern etwas Besonderes: Alle in enger Kooperation mit Kulturschaffenden und Kulturinstitutionen in Mannheim und der Region erarbeitet und exklusiv für die BUGA23 gestaltet. Auch die Mannheimer Kunsthalle ist vertreten und bringt sich ein.

All das ist immer mit den Leitthemen der Bundesgartenschau in Mannheim verbunden: Klima, Umwelt, Energie und Nahrungssicherung.

Neue Kultur-Zielgruppe im Fokus

Mit dem Kulturprogramm sollen zusätzlich zum traditionellen Bundesgartenschau-Publikum auch viele Menschen erreicht werden, die nicht wegen der Blumen, sondern eher wegen der Kultur auf die Bundesgartenschau-Gelände kommen - also in den Luisenpark oder den Spinelli-Park.

Sechs Monate vor dem Start der BUGA steht der Rahmen für das Kulturprogramm. Bis Ende des Jahres werden immer mehr Details hinzukommen, verspricht Fabian Burmeister.

Mannheim

Marco Polo Reiseführer Mannheim 2023 Top-Reiseziel dank Bundesgartenschau

Mannheim ist 2023 eine Reise wert - das sagt zumindest der aktuelle Reiseführer Marco Polo Trendguide. Einen großen Anteil daran hat die Bundesgartenschau (BUGA 23).  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR