STAND

Seit einigen Tagen wird auf Mannheimer Seite der Brückenkopf der Konrad-Adenauer-Brücke saniert. Dass es dadurch zu Staus komme, sei laut Stadt in den ersten Tagen völlig normal.

Nach über 30 Jahren Nutzung wird die Konrad-Adenauer-Brücke saniert. Laut Stadt werden neue Schutzplanken und Brückengeländer eingebaut und der Straßenbelag erneuert.

Staus aufgrund der Baustelle seien normal

Dass es zu Staus komme, sei in den ersten Tagen völlig normal. Es dauere, bis sich die Verkehrsteilnehmer an die neue Verkehrsführung gewöhnt haben, sagt Alex Stork, Leiter der Abteilung Ingenieurbau und Straßentechnik der Stadt Mannheim. Es sei immerhin ein Eingriff in den fließenden Verkehr auf einer hochbelasteten Strecke. Bis zu 70.000 Fahrzeuge nutzen die Brücke am Tag, so Stork. Bis Ende Oktober, also bis zum Ende der Sanierung, sind dort Verkehrsbehinderungen möglich.

Die Konrad-Adenauer-Brücke in Mannheim wird saniert - Staus würden sich dabei nicht vermeiden lassen. (Foto: Imago, IMAGO / CHROMORANGE)
Der Brückenkopf aus Mannheimer Seite wird nach 30 Jahren Nutzung saniert. Imago IMAGO / CHROMORANGE

Fünf Bauabschnitte

Um die Einschränkungen dennoch so gering wie möglich zu halten, ist die Sanierung in fünf Abschnitten geplant. Für jede Phase sollen jeweils andere Verkehrsführungen und Umleitungen eingerichtet werden. Die erste Bauphase ist bis August veranschlagt.

Radfahrer und Fußgänger nicht betroffen

In diesem Zeitraum ist die Straße von Osten kommend in Richtung Ludwigshafen voll gesperrt. In Fahrtrichtung Heidelberg halbseitig. Radfahrer und Fußgänger sind davon nicht betroffen und können die Brücke normal nutzen.

Heidelberg

Besuch unter bestimmten Voraussetzungen Heidelberger Schloss und Schwetzinger Schlossgarten öffnen wieder

Wegen sinkender Corona-Neuinfektionen öffnet das Heidelberger Schloss ab Samstag. Auch ein Besuch des Schwetzinger Schlossgartens ist seit Freitag mit einem Tagesticket wieder möglich.  mehr...

Mannheim

Impfaktion in Mannheimer Neckarstadt-West Kaum noch freie Impftermine zum Aktionsstart

Die Stadt Mannheim will nach der Aktion in Hochstätt weitere Menschen vor Ort impfen - ab Montag im Stadtteil Neckarstadt-West. Jetzt aber heißt es, man sei schon fast ausgebucht.  mehr...

Mannheim

Landes-Sozialminister lobt Initiative Mannheim-Hochstätt: Impfangebot für alle

Noch bis Sonntag können sich alle Bewohnerinnen und Bewohner in Mannheim-Hochstätt impfen lassen - auch ohne eine Impfberechtigung. Möglich machte das ein Modellprojekt der Stadt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN