Zehnter weltweiter Klimastreik

"Fridays for Future"-Demos in der Rhein-Neckar-Region

STAND

Zum zehnten Mal fand am Freitag ein weltweiter Klimastreik statt. Demonstrationen gab es auch in der Rhein-Neckar-Region.

In Mannheim waren laut Polizei mindestens 1.700 Teilnehmer bei der Demonstration dabei. Treffpunkt war vor dem Schloss. Dort wurden zwei Reden gehalten. Von da aus liefen die Aktivisten zum Alten Messplatz. Viele thematisierten den Krieg in der Ukraine auf Bannern und Schildern.

Klimastreik von "Fridays for Future" durch Mannheim (Foto: SWR)
Klimastreik von "Fridays for Future" durch Mannheim

In Heidelberg waren rund 500 Teilnehmer angemeldet. Die Demonstration startete an der Stadtbücherei. Auch in Weinheim (Rhein-Neckar-Kreis), Ludwigshafen und Neustadt (Rhein-Pfalz-Kreis) wurde am Freitag demonstriert.

Aktivisten fordern Ausstieg aus fossilen Energien

Organisiert wurden die Aktionen von einem Bündnis verschiedener Klimaschutz-Organisationen, darunter "Fridays for Future". Unter dem Motto "Stoppt Kohle, Öl und Gas - Stoppt den Krieg!" fordern sie einen schnelleren Ausstieg aus den fossilen Energien und eine Entlastung für die Menschen, die von den steigenden Energiepreisen betroffen sind.

Baden-Württemberg

Globaler Klimastreik Fridays for Future: Tausende demonstrieren in Baden-Württemberg für den Klimaschutz

Die Initiative Fridays for Future ist wieder auf die Straße gegangen. Allein in Freiburg demonstrierten mehr als 5.000 Menschen. Dabei ging es auch um die Ukraine.  mehr...

"Earth Hour" – Lichter an Gebäuden gingen aus

Zur sogenannten "Earth Hour" gingen am Samstagabend in der Zeit von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr die Lichter an vielen Sehenswürdigkeiten und in Gebäuden in der Rhein-Neckar-Region aus. Die "Earth Hour" ist eine weltweite Klima- und Umweltschutzaktion. Die Umweltorganisation WWF (World Wide Fund for Nature) initiierte die "Earth Hour" zum 16. Mal.

Schlösser in Heidelberg und Schwetzingen blieben dunkel

Der Mannheimer Energieversorger MVV schaltete laut Stadt in der angegebenen Zeit seine LED-Wand am MVV-Hochhaus aus. Auch am Mannheimer Wasserturm, am Marktplatzbrunnen in der Innenstadt und am Alten Rathaus gingen laut Stadt die Lichter aus. Dunkel blieben am Samstagabend auch das Schwetzinger (Rhein-Neckar-Kreis) und das Heidelberger Schloss. Auch am Speyerer und Wormser Dom blieben die Lichter aus.

Stuttgart

10. globaler Klimastreik Fridays for Future: Demonstration in Stuttgart für Klimaschutz und Frieden

Rund 1.500 Menschen haben am Freitag in Stuttgart für Klimaschutz und Frieden demonstriert. Aufgerufen hatten Fridays for Future und mehrere Umweltorganisationen.  mehr...

Heidelberg

Fridays for Future Mehrere Tausend demonstrieren in Heidelberg fürs Klima

Fast 3.000 Umweltaktivisten von Fridays for Future haben in Heidelberg fürs Klima demonstriert. Erst gab es eine Kundgebung auf der Heidelberger Neckarwiese, danach einen Demozug.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR